StartseiteAllgemeinesWir über unsSo finden Sie unsImpressum
Sprechzeiten
Urlaub/Praxis geschlossen
Tipps für den Tierarztbesuch
im Notfall
Vergiftungsgefahr
Medizinische Diäten
Urlaub mit Tier
   
 



Während der Zuckerersatzstoff Xylit für Menschen harmlos ist wie Zucker, können bereits kleine Mengen für Hunde tödlich sein.

Xylitol- auch Birkenzucker genannt, wird in zuckerfreien Kaugummis und Süßigkeiten , Zahncreme etc. aber auch im Haushalt zum Backen und Süßen ohne Zucker verwendet.

Bei Hunden bewirkt Birkenzucker eine schnelle, heftige Insulinausschüttung  und damit Unterzuckerung. Symptome sind Schwäche, Lethargie, Koordinationsprobleme und Kollaps.
Bereits 3 Gramm Xylitol sollen tödlich sein.

Wenn Sie denken, Ihr Hund habe ein Produkt mit Xylitol aufgenommen z.B.  zuckerfreie Kaugummis, geben sie ihm als erste Hilfe Traubenzucker.
Es sollte so schnell wie möglich Erbrechen ausgelöst werden und der Blutzuckerspiegel überwacht werden.