Dr. med. vet. Guntrun Janssen-Sinn
/


Fachtierärztin für Kleintiere

 

RÖNTGENDIAGNOSTIK

 Meine Praxis verfügt über ein leistungsfähiges Röntgengerät und eine digitale Entwicklung .

Wir erstellen regelmäßig Röntgenbilder für die HD und ED Untersuchungen zur Zuchtzulassung.

 

  • Die Röntgenuntersuchung ist vor allem in der Orthopädie unverzichtbar, da gerade knöcherne Strukturen gut dargestellt werden können. Aber auch die Röntgenuntersuchung von Brustkorb und Bauchraum ist ein wesentlicher Baustein der Diagnostik. Ein wesentlicher Vorteil der Untersuchungsmethode liegt in ihrer schnellen Durchführbarkeit. Fast alle Röntgenuntersuchungen können  ohne Narkose durchgeführt werden. Das Tier wird auf dem Tisch kurz festgehalten und die Röntgenaufnahme erstellt. Für HD Röntgenaufnahme für Zuchtzulassungen ist allerdings immer eine tiefe Sedation nötig. Für die ED Untersuchung ist (Untersuchung auf Ellenbogengelenksdysplasie) ist eigentlich keine Narkose nötig.