Dr. med. vet. Guntrun Janssen-Sinn
/


Fachtierärztin für Kleintiere

 

NARKOSEN

 


· Lokale Anästhesie


· Totale Intravenöse Anästhesie


· Inhalationsnarkose

 

 


· Monitorüberwachung


· Blutdrucküberwachung


· Epidurale Anästhesie 


INFOS ZU DEN NARKOSEN BEI VERSCHIEDENEN OPERATIONEN

Vor jeder Operation werden die Tiere gründlich körperlich untersucht. Ich empfehle einen Gerinnungscheck und ein Blutbild vor jeder Operation. Die Narkose wird so sicher wie möglich gestaltet. Wachinfusionen über einen Venenzugang und Monitor­über­wachun­g gehören zum Standard. In der modernen Tiermedi­zin gibt es eine Vielzahl von Narkosemitteln und Narkoseformen.


Auch für chronisch kranke  oder alte Tier mit beispielsweise Herzerkrankungen, Epilepsie,  Stoffwechsel-oder Nierenerkrankungen ist eine schonende Narkose möglich.
Je nach Eingriff und Zustand des Patienten wähle ich eine Inhalationsnarkose, eine intravenöse Kurznarkose oder eine Kombinationen mit Epiduralnarkose